Bau und Ausstattung einer Apotheke in Aharnes

Der erste Schritt bei der Konstruktion der neuen Apotheke ist die Wahl des Ortes. Die große Einzelhandel-Unternehmen führen die sogenannte “Analyse der Verbrauchermobilität “ in den Regionen durch, wo sie das Netzwerk deren Geschäfte erweitern wollen. Mit Hinblick aufs Monopol, sollte sich der Sitz so weit wie möglich von starken Konkurrenten befinden. Ansonsten kann sich das Geschäft durch die Einzigartigkeit von anderen gleichen Geschäften hervorstechen.

Die Apotheke der Frau Livizou in Athener Stadtbezirk Aharnes liegt an einer zentralen Stelle, an der täglich viele Menschen, wegen der bekannten Supermarktkette in der Nähe, vorbeikommen. Das Geschäft ist von weit aus bemerkbar, da es auf einer viel befahrenen Straße liegt. Die Marktfähigkeit der Gegend und der einfache Zugang machen den idealen Standort für diese Konstruktion.

Die großen Schaufenster mit innovativen Produkten locken die Passanten an, den Laden zu betreten. In der Mitte der Apotheke kann man sich kurz noch ausruhen und ringsum nach den nach Kategorie eingeordneten Produkten schauen.

Für weitere Informationen und Probenahme kann sich der Kunde an das geschulte Personal in den Service-Schaltern wenden. Die Ausstattung der Apotheke ist vollständig, um die anspruchsvollsten Kunden zufrieden zu stellen.
Die Blätter-Lichtdarstellung rund um die Apotheke erinnert an die natürlichen Produkte und bietet gleichzeitig ein Gefühl der Einheit. Die atemberaubende Decke endet an die einzigartige Zusammensetzung oberhalb der Schubladenschränke und Empfangsbereichs.
Es wird also klar, dass das Design, die Innenraumeinrichtung und der Bau einer Apotheke wichtige Faktoren sind, die der Apotheker berechnen muss, um ein erfolgreiches Geschäft zu haben.

Für weitere Fotos klicken Sie hier