Die Trockenbau-Systeme mit Knauf-Gipsplatten bestehen aus Gips- und Zementplatten und Material zur Oberflächenverarbeitung. Sie sind das moderne Material für Bau und Dekoration jedes Innenraums. Sie werden in Dach-, Wandbau- und Wandbelagsysteme unterteilt. Sie bieten freies Design, schnelle und trockene Einrichtung, Wärme- und Schalldämmung, Erdbebensicherheit und angenehmes Raumklima.

Gips ist die Grundlage des modernen Baustoffs: der Gipsplatte. Die Knauf-Gipsplatten sind flache, rechteckige Baustoffe, deren Kern aus Gips besteht, und auf beide Seiten mit Sonderpapier für längere Haltbarkeit und bessere Oberfläche beschichtet worden sind. Je nach Anwendung der Gipsplatte, werden dem Gips und dem Papier durch Sonderverarbeitung die erforderlichen Eigenschaften gegeben. Die Knauf-Gipsplatten entsprechen allen Vorschriften.

Die Knauf-Gipsplatten können einfach mit Schrauben an einem Stahlgerüst, mit Nägeln an einem Holzgerüst oder mit Gipskleber an einer vorhandenen Wand befestigt werden, und bilden die Grundlage der Knauf-Trockenbausysteme. Diese Systeme sind den hohen Anforderungen an Wärme- und Schalldämmung, Erdbebensicherheit und Brandschutz gewachsen.

An deren Vorderteil sind die Befestigungspunkte mit Schrauben alle 25cm markiert. Der Hinterteil ist in der Mitte mit einem 5cm dicken Zeichen markiert, das die Montage vereinfacht. Entlang der Gipsplatten gibt es eine Papierverkleidung, die für die Stuckarbeiten sehr wichtig ist.

Konfigurieren des Gipsplattenrands

Entlang der Gipsplatten gibt es eine Papierverkleidung, die für die Stuckarbeiten sehr wichtig ist. Da steht auch das Gipsplattenmodell geschrieben.

Abmessungen

Die Knauf-Gipsplatten werden nach den DIN-Normen 18180 in fester Breite 1,20 m gefertigt. Die Standard- Länge ist von 2,00 bis 3,00 m und einer Dicke von 6,5 bis 25 mm. Sonderlängen werden auf spezielle Bestellung gefertigt.

Die Gipsplatten haben geringes Gewicht, hohe Elastizität und hervorragende mechanische Festigkeit. Sie bieten Wärmedämmung, hohe Feuerbeständigkeit und perfekte Verarbeitung bereit für Streichen und Installation von Tapeten oder Fliesen.

Arten von Gipsplatten

Standardnorm GKB

Wird beim Bau von Trennwänden und Innenbelag von Außenwänden verwendet.

Feuerbeständig GKF

Wird bei Bauten hoher Brandschutzanforderungen verwendet. Der Kern enthält Mineralfasern, die die Gipsplatte höchst feuerbeständig machen.

Feuchtigkeitsbeständig GKI

Wird in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit verwendet. Das Papier enthält Fungizide, die die Absorption erheblich verringern.

Feuer- und Feuchtigkeitsbeständig GKF-I

Wird in Räumen, die hoher Feuer- und Feuchtigkeitsbeständigkeit bedürfen.

Sondergipsplatten

Vidiwall

Kompakte Baugipsplatte mit großem spezifischem Gewicht, harter Oberfläche und großer Haltbarkeit. Wird bei Wänden verwendet, die schweres Gewicht ohne Gerüstverstärkung tragen sollen. Vidiwall – 4VT wird in Dicken von 10 mm und 12,5 mm hergestellt mit den vier Kanten eingefräst zum besseren und einfachen Verfugen. Abmessungen: 1200mm x 1000mm x 2800/3000mm oder 1500mm.

Feuerfeste Gipsplatten ‚ Fireboard ‚

Sonderbaugipsplatten, die die höchsten Anforderungen für den vorbeugenden Brandschutz erfüllen. Der spezielle feuerfeste Kern ist von Gips und Perlit gefertigt und von nicht brennbarem Glasfasergewebe umgeben. Geordnet A1 völlig unverbrannte Materialien laut DIN 4102. Fireboard werden in Dicken von 15, 20, 25mm Abmessungen 1200mm x 2000mm hergestellt.

Perforierte schallabsorbierende Gipsplatten

Gipsplatten mit runder, quadratischer oder unregelmäßiger Perforation in verschiedenen Ausführungen für schallabsorbierende Oberflächen. Abmessungen: < 100mm – 1250mm x max.3000mm der Perforation entsprechend.

Schallabsorbierende Gipsplatten ‚Piano ‚

Gipsplatten mit hoher Dichte für Anwendungen mit hohen Schallisolierungsanforderungen.

Gipsplatten ‚ La Vita ‚

Gipsplatten mit kohlefaserbeschichtetem Papier für vor elektromagnetischer Strahlung geschützte Bereiche. Produziert in der Dicke 12,5 mm. Abmessungen: 1250mm x 2600mm.

Gipsplatten mit Bleiverkleidung

Gipsplatten mit fabrikmäßig angebrachtem Bleibelag, in Dicken von 0,5 bis 3,00 mm für Wände und Decken in Orte, wo Strahlungsschutz erforderlich ist . Abmessungen: 625mm x 2000mm.

Gipsplatten ‚4 CC ‚

Gipsplatten, deren alle vier Kanten fabrikmäßig schräg angeordnet sind, damit das Verfugen schneller und besser zu erreichen ist.