Café-Bar Umbau in Megara 

  • Ladenausstattung-dekoration-innenarchitektur-studium-innenarchitektu-1157-09
  • Ladenausstattung-dekoration-innenarchitektur-studium-innenarchitektur-1157-01
  • Ladenausstattung-dekoration-innenarchitektur-studium-innenarchitektur-1157-02
  • Ladenausstattung-dekoration-innenarchitektur-studium-innenarchitektur-1157-03
  • Ladenausstattung-dekoration-innenarchitektur-studium-innenarchitektur-1157-04
  • Ladenausstattung-dekoration-innenarchitektur-studium-innenarchitektur-1157-05
  • Ladenausstattung-dekoration-innenarchitektur-studium-innenarchitektur-1157-06
  • Ladenausstattung-dekoration-innenarchitektur-studium-innenarchitektur-1157-07
  • Ladenausstattung-dekoration-innenarchitektur-studium-innenarchitektur-1157-08
  • Ladenausstattung-dekoration-innenarchitektur-studium-innenarchitektur-1157-10
  • Ladenausstattung-dekoration-innenarchitektur-studium-innenarchitektur-1157-11
  • Ladenausstattung-dekoration-innenarchitektur-studium-innenarchitektur-1157-12
  • Ladenausstattung-dekoration-innenarchitektur-studium-innenarchitektur-1157-13
  • Ladenausstattung-dekoration-innenarchitektur-studium-innenarchitektur-1157-14
  • Ladenausstattung-dekoration-innenarchitektur-studium-innenarchitektur-1157-15
  • Ladenausstattung-dekoration-innenarchitektur-studium-innenarchitektur-1157-16
  • Ladenausstattung-dekoration-innenarchitektur-studium-innenarchitektur-1157-17
  • Ladenausstattung-dekoration-innenarchitektur-studium-innenarchitektur-1157-18
  • Ladenausstattung-dekoration-innenarchitektur-studium-innenarchitektur-1157-19
  • Ladenausstattung-dekoration-innenarchitektur-studium-innenarchitektur-1157-20
  • Ladenausstattung-dekoration-innenarchitektur-studium-innenarchitektur-1157-21

Café-Bar Umbau in Megara 

Der imposante Wandel der Café-Bar in Megara 

Der Kaffee-Bar-Besitzer in Megara arbeitete mit Innovo Constructions zusammen, dem spezialisierten Unternehmen bei der Suche nach Lösungen in komplexen Situationen und in der Restaurantrenovierung, um sein Ziel einer exzentrischen und „warmen“ Lokalität zu erreichen, in der man den ganzen Tag verbringen könnte. 

Ursprünglich prägten Leidenschaft und Phantasie das alte Kaffeehaus, nun hat das kreative Team die Bedürfnisse des Unternehmers und die Punkte des Wandels und des Aufbaus zusätzlich berücksichtigt. Zusätzlich wurden alle Geräte und Tische bestimmt, die entweder vom Besitzer zur weiteren Verwendung bestimmt wurden, oder eben neu bestellt werden sollten. 

Ein wichtiger Schritt vorwärts war der Bau der zweiten Bar entlang des Raumes. Seine Ästhetik steht im Einklang mit der ursprünglichen Bar, während sie gleichzeitig auch durch den Einsatz von Kühlschrank-Schaufenstern auf der Rückseite innovativ ist. Der rote Farbton steht in scharfem Kontrast zu den schwarzen Elementen des Raumes, stimuliert aber die Sinne, revitalisiert und verleiht den Kunden Kraft. Als markante Farbe repräsentiert es gleichzeitig Respekt, Formalität – und birgt eine Art Geheimnis. 

Eine weitere originale Konstruktion des Ladens ist das Dach. Schwarze Eisenstäbe teilen die glänzende elastische Membran in große Dreiecke und geben dem Raum Stil und Identität. Reflexionen erzeugen den Eindruck, dass die Cafeteria keine bestimmten Grenzen hat. 

Die Wahl der Leuchten und des Lichtdesigns ist ebenfalls entscheidend. Bodenbeläge, Hängelampen, Scheinwerfer und versteckte Lichter arbeiten zusammen, um bestimmte Formen hervorzuheben und eine warme und einladende Atmosphäre zu schaffen, die je nach den Aktionen, die im Laden stattfinden, vielseitig veränderbar ist. 

Kurzum, die Ästhetik geht Hand in Hand mit der Ergonomie für den besten Service und Komfort für die Kunden und unterstützt die Gastfreundschaft der verschiedenen Aktivitäten in der Gegend. Von einem Moment zum Nächsten kann die Café-Bar in Megara von einem erholsamen Ort in eine lebendige Umgebung voller Spannung, Lichter und Musik perfekt für Partys verwandelt werden.